Über uns

VDSI - Ihr Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit

Der im Jahre 1951 als "Verein Deutscher Sicherheitsingenieure" gegründete und nach seiner Umbenennung im Jahre 2014 heute unter dem Namen "VDSI – Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit" bekannte Fachverband versteht sich als bundesweiter Berufs- und Interessenverband für alle im Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz tätigen Präventionskräfte. Auch die Themenbereiche Brandschutz und Arbeitshygiene gehören zu den Arbeitsfeldern des VDSI.

Eine Mitgliedschaft im VDSI bietet Ihnen zahlreiche Vorteile. Informationen zum Leistungsspektrum und den verschiedenen Mitgliedsformen finden Sie hier

VDSI - Fachbereich Kliniken

Die Fachbereiche entwickeln den Stand von Sicherheit und Gesundheit sowie Umweltschutz weiter. Sie arbeiten themen- oder branchenbezogen und bilden bei Bedarf regionale Untergruppen bzw. Arbeitsgruppen für besondere Aufgaben. Die Fachbereiche beobachten die Entwicklung in ihren Themengebieten, entwickeln inhaltliche Positionierungen und bereiten Stellungnahmen und Publikationen vor. Ebenfalls engagieren sie sich in der fachbezogenen Fortbildung und im Erfahrungsaustausch.                                

Im Februar 2017 hat sich der Fachbereich Krankenhäuser neu formiert. Zukünftig  steht die Leitung des Fachbereichs unter einer Doppelspitze: Heinke Wedler Sicherheitsingenieurin im Raum Rhein-Main-Neckar und Katrin Sander, Fachkraft für Arbeitssicherheit im Klinikum Oldenburg tätig.


Der Fachbereich Klinken möchte sich nicht nur für den Bereich Kliniken verstehen, sondern möchte auch

  • Krankenhäuser 
  • Pflegeheime 
  • Ambulante Pflegedienste 
  • Sanatorien 
  • Reha-Kliniken
  • spezielle Wohngemeinschaften z.B. Demenz- oder Beatmungs-Wohngemeinschaften

im Bereich Arbeitsschutz mit einbinden.


„ Mir war wichtig, dass der Erfahrungsaustausch wieder intensiviert wird, denn jede  Fachkraft hat ihre Stärken und Schwerpunkte und die sollte man nutzen“, meint Frau Sander.


Deshalb gibt es jetzt eine Plattform, in der Fragen gestellt werden können und dann von den Mitgliedern beantwortet werden können. Damit es kein einseitiger Austausch wird, bleibt die Verantwortung und Begleitung bei der Fachbereichsleitung.
Die Tagungen des Fachbereiches sind für alle Mitglieder des VDSI offen und werden abwechselnd an den Standorten der Fachbereichsmitglieder bzw. im Anschluss an Fachtagungen durchgeführt.

Die Themen der nächsten Fachbereichs Tagung werden rechtzeitig auf der VDSI-Internetseite veröffentlicht. Dabei wird der Fachbereich auch durch externe Referenten unterstützt.

Ziele und Aufgaben

Die Erwartungen an den Fachbereich Kliniken sind von den Teilnehmern wie folgt festgelegt worden:

  • Erfahrungsaustausch organisieren
  • Synergien fördern
  • Standards (VDSI-Regeln und VDSI-Informationen) erarbeiten

Diese können als Vorlagen für Round Tables und Diskussionen zur Verfügung gestellt werden. Vorrangig sollen dabei alle VDSI Mitglieder profitieren können.

Projekte & Kooperationen des Fachbereichs Kliniken

Der Fachbereich will sich folgenden Themen widmen.


Erste Prioritäten: 

  • BioStoffV: Gefährdungsbeurteilungen
  • Gewalt und Gewaltprävention
  • Brandschutz in den Einrichtungen


Weiterhin möchten wir die Themen

  • Gefahrstoffe, insbesondere Substitution und Hautschutz
  • Psychische Belastungen durch extraauralen Lärm unterhalb 80 dB(A)
  • Einsatz von Formaldehyd
  • Arbeitsschutzmanagementsysteme
  • Nadelstichverletzungen
  • Kennzahlen
  • … (Bitte unterstützen Sie uns mit Ihren Themen, die Ihnen unter den Nägel brennen)

für Sie aufbereiten.

Zielgruppe(n) des Fachbereichs Kliniken

Zielgruppe(n) des Fachbereichs Kliniken

  • Krankenhäuser
  • Ambulante Pflegedienste
  • Pflegeheime
  • Sanatorien
  • Reha-Kliniken
  • spezielle Wohngemeinschaften z.B. Demenz oder Beatmungs- Wohngemeinschaften

  alle die im Pflegebereich tätig sind


Verbände und Berufsgruppen mit den wir gerne zusammenarbeiten würden (Alphabetisch ohne Wertung):

  • Arbeitsmediziner
  • Arbeitnehmervertretungen
  • Berufsgenossenschaft
  • Pflegekräfte
  • Gewerkschaften
  • Staatliche Aufsichtsbehörden
  • Unfallversicherer
  • Hygiene
  • Verwaltung in Krankenhäusern, Pflegeheimen …

Mitglied werden?

Unsere Arbeit im VDSI ist ehrenamtlich, trotzdem möchten wir den VDSI Mitgliedern unsere Informationen vorrangig zur Verfügung stellen. Deshalb würden wir uns freuen, wenn Sie uns als VDSI Mitglied mit Hinweisen und Tipps unterstützen könnten.

Eine Mitgliedschaft im VDSI bietet Ihnen zahlreiche Vorteile. Informationen zum Leistungsspektrum und den unterschiedlichen Mitgliedsformen finden Sie hier.

Kontakt

Leitung Fachbereich

Heinke Wedler

Ingenieurbüro Heinke Wedler - Sorgenfrei im Unternehmen
Uhlandstraße 10
69514 Laudenbach

Telefon:
06201 / 710990-0 oder 0172 / 7568004
E-Mail:
Leitung Fachbereich

Katrin Sander

Klinikum Oldenburg, Institut für Arbeitssicherheit, Brand- und Umweltschutz
Rahel-Straus-Straße 10
26133 Oldenburg

Telefon:
0441 / 4032742 oder 0179 / 7740694
Fax:
0441 / 4032131
E-Mail: